Aktuelles

VeranstaltungsberichteBerichte

 

Impressionen zur Messe.Markplatz.Auenwald am Sonntag, 10. Oktober 2010

 

Die Klasse des neuartigen Veranstaltungsformats zeigte sich schon bei der Eröffnung. Zum Auftakt waren zahlreiche Persönlichkeiten aus Politik, Verwaltung und Wirtschaft gekommen. Nach der Begrüßung durch den HGV – Vorsitzenden Uwe Böhret ergriffen Landrat Johannes Fuchs und Bürgermeister Karl Ostfalk das Wort.

Bei traumhaftem Wetter stellte sich schnell eine herbstlich beschwingte Marktatmosphäre vor und in der Auenwaldhalle ein. Die Ausschmückung des Saales rund um den Marktschirm und die Dekoration der Marktstände trugen hierzu bei.

Die Besucher mussten sich nicht durch überfüllte Gänge schieben. Das „Marktplatzkonzept" mit der lockeren Gruppierung der Ausstellungspavillons an den Außenseiten der Auenwaldhalle bewährte sich auch hier. Gespräche zwischen Interessenten und Ausstellern konnten so bei erträglichem Lärmpegel und ohne allzu großen Zeitdruck geführt werden. Ein Plus für beide Seiten! Auch Rollstuhlfahrer und Gehbehinderte profitiertem von dem neuen Konzept.

Die Qualität der Interessentengespräche war, nach Einschätzung vieler Teilnehmer, außerordentlich hoch. Auch die bewusst kleiner gehaltene Anzahl von Ausstellern erwies sich, nicht zuletzt durch den interessanten Branchenmix, so eher als Vorteil.

Im Freigelände gab es, neben einigen Ausstellern, einen Streichelzoo, eine Elektrokartbahn und einen Süßwarenstand. Die Kinder der Messebesucher wurden darüber hinaus in einem extra eingerichteten Kinderland liebevoll beschäftigt und betreut.

„Essen und Trinken hält Leib und Seele zusammen". Auch dieser Punkt kam nicht zu kurz. Neben der gut frequentierten Bewirtung im Foyer der Auenwaldhalle gab es an einigen Ständen Kostproben oder ein Glas Sekt.

 

Ob das „Messe.Marktplatz"-Format künftig zwischen den Leistungsschauen regelmäßig stattfindet wird in der genauen Auswertung der Messe durch Vorstand und Ausschuss des HGV noch zu beraten sein. Ein vielversprechender Anfang ist in jedem Fall gelungen.

 

„Wir von hier", der Handels- und Gewerbeverein Auenwald e.V.

 

MMA 111 MMA 112
MMA 126 MMA 112
MMA 115 MMA 120
MMA 125 MMA 126
MMA 180 MMA 137
MMA 143 MMA 171
MMA 146 MMA 007

 

  

Wir danken allen Besuchern und Ausstellern für die gelungene Veranstaltung. "Wir von hier" - Ihr HGV Auenwald

Ausschusssitzung

Die nächste Sitzung findet planmäßig am Montag, den 25. Oktober 2010 um 19.00 Uhr im Landgasthof Waldhorn in Däfern statt. Vorstandschaft und Ausschuss sind herzlich eingeladen.

 

Auenwalder Gewerbegeschichte(n) 3

Ralf Birkenbusch, Versicherungsmakler, Bergstrasse 17, 71549 Auenwald

 

Herbstwanderung am 30. Oktober

nach einiger Planungsarbeit haben wir nun Details zu unserer Herbstwanderung. Wir schaffen das gerade noch am letzten Oktoberwochenende. Rainer Hagenmüller hat eine Wanderung mit garantiert unterhaltsamen und lustigen Abend organisiert. Wir wandern in ca. 1 – 1,5 Std, zum  urigen Besen nach Gebenweiler. Dort werden wir einen schönen gemeinsamen Abend verbringen, wenn alles klappt sogar mit Musik. Zurück fahren wir ebenfalls mit dem Bus.

Weiterlesen: KW1042

 

Herbstwanderung

Am kommenden Samstag, den 30. Oktober findet unsere Herbstwanderung statt. Wir fahren mit dem Bus ab 13.00 Uhr in Oberbrüden und danach in den Teilorten ab. Wir wandern gemütlich ca. 2 Std. durch den Welzheimer Wald nach Gebenweiler in den Besen. Dort werden wir abends wieder mit dem Bus abgeholt und nach Hause gebracht. Wer sich noch nicht angemeldet hat sollte sich beeilen, es sind nur noch wenige Plätze frei. Näheres steht auf der Homepage des HGV.

 

Jahresabschlussfahrt

Unser Jahresabschluss findet wie schon berichtet am 13. / 14. November statt. Die Reise geht in die Pfalz auf den Donnersberg. Dort haben wir ein interessantes und mit Hüttenabend und Musik ein unterhaltsames Programm gebucht, lassen Sie sich überraschen. Wegen der Zimmerreservierungen benötigen wir die Anmeldung unbedingt bis Samstag, 30.10.2010 bei Franz Stricker, Tel. 310480, hgv@stricker-edv.de. Weitere Informationen unter www.hgv-auenwald.de, per E-Mail und beim Schriftführer.

 

 

Auenwalder Gewerbegeschichte(n) 4

Auenwald - Apotheke, Gerda Traiser, Talstraße 4, 71549 Auenwald

Jahresabschlußfahrt

Abfahrtszeiten, Samstag, 13. November:

Hohnweiler - Rathaus                     11:55 Uhr

Lippoldsweiler - Am Brenner         11:58 Uhr

Unterbrüden - Friedhof                    12:00 Uhr

Unterbrüden - Hügelstraße            12:02 Uhr

Mittelbrüden - Im Anwänder            12:03 Uhr

Oberbrüden - Rosenstraße            12:05 Uhr

Die Rückkehr am Sonntag ist voraussichtlich gegen 20:00 Uhr. 

 

Jahresabschlussfahrt

Unser Jahresabschluss findet wie schon berichtet am 13. / 14. November statt. Die Reise geht in die Pfalz auf den Donnersberg. Dort haben wir ein interessantes und mit Hüttenabend und Musik ein unterhaltsames Programm gebucht, lassen Sie sich überraschen. Wegen der Zimmerreservierungen benötigen wir die Anmeldung unbedingt bis Samstag, 30.10.2010 bei Franz Stricker, Tel. 310480, hgv@stricker-edv.de. Weitere Informationen unter www.hgv-auenwald.de, per E-Mail und beim Schriftführer.

 

 

Auenwalder Gewerbegeschichte(n) 5

Sauna - Franz, Inhaber Andreas Porczyk, Am Riedbächle 6, 71549 Auenwald

Bericht vom 1. Auenwalder Energietag 

 

Am Sonntag, den 22. November fand unter der Regie des HGV Auenwald  mit seinen Mitgliedsbetrieben die verkaufsoffene Veranstaltung „Auenwalder Energietag“ mit Informations- und Ausstellungsständen bei verschiedenen Mitgliedsbetrieben im zusammenhängenden Gewerbegebiet  Anwänder / Hofwiesen in Mittelbrüden statt.


Ausstellungsschwerpunkte und Themen waren Altbausanierung, Energieeffizienz, Energieeinsparung, Erneuerbare Energien und Stromeinsparung von Computern durch Green-IT. Die Veranstaltung, die zum ersten Mal in dieser Form stattfand, kam bei den vielen Besuchern dank der Informationen und dem Engagement der Teilnehmer sehr gut an.
Der HGV Auenwald und die Teilnehmerfirmen bedanken sich ganz herzlich bei den Besuchern für Ihr Kommen.


Während der Veranstaltung boten die Firmen Bader Elektrotechnik, Böhret Bäder und mehr sowie STRICKER EDV kostenlos Getränke, Kaffee sowie selbst gebackenen Kuchen und Gebäck an. Der Erlös aus der aufgestellten Spendenkasse kam zu 100% der evangelischen Kirchengemeinde Ober-/Unterbrüden zu Gute. Die Spende wurde Pfarrer Sperl am letzten Freitag übergeben, der diese gerne und dankend annahm.

 

Weiterlesen: Kw0949